Moderationstechnik

Moderationstechnik (Elegante Moderation von Arbeitsgruppen) 

Die Situation:

Die Zusammenarbeit zwischen den Teilebenen Ihrer Institution klappt einmal wieder nicht! Der bzw. die Letztverantwortliche ist einmal wieder gefragt, Ordnung in das angebliche Chaos zubringen! Ist es wirklich so, oder gibt es eine ganz andere Möglichkeit? Doch es gibt auch andere Wege. Einer dieser Wege, der in allen Bereichen immer häufiger zu finden ist, um Konflikte der MitarbeiterInnen zu lösen, ist das Moderationsverfahren. Es birgt vier wesentliche Vorteile in sich: 1.) Die Kompetenz, das Wissen und die Kreativität des möglichst aller Teilnehmer der Teilzweige der Mitarbeiter werden genutzt. 2.) Der „moderierte Arbeitsprozess“ lässt ein hierarchiefreies Klima entstehen. Die Teilnehmer arbeiten gerne mit und die Wahrscheinlichkeit, dass sie mit dem Verlauf der „Arbeitsbesprechung“ zufrieden sind wächst. 3.) Konflikte und Störungsprozesse werden bearbeitet. 4.) Die Ergebnisse einer moderierten Sitzung finden bei den TeilnehmerInnen eine hohe Akzeptanz. Dadurch steigt ihre Realisierbarkeit der Diskussionsergebnisse.

Das Seminar: 

Moderationstechnik 

Das Ziel dieses Seminars ist, kreativ-effektiv die Moderationstechniken zu erlernen und erfolgreich diese anwenden zukönnen. So werden wir in unserem gemeinsamen Seminar – zu zweit – erarbeiten wie und mit welchen Mitteln die Moderationstechniken von Ihnen umgesetzt werden können. Dabei dient uns der Einsatz von Videotechnik.

Die Zielgruppe:

Berufsanfänger, Widereinsteiger, Führungs- und Führungsnachwuchskräfte aus allen Unternehmensbereichen.

Die Themenschwerpunkte:

  • Begriffsentwirrung 
  • Was bedeutet Moderation? Die Stärke der 
    Methoderation! 
  • Die Moderation und die Leitung einer 
    Arbeitsgruppe – die wichtigsten Unterschiede! 
  • Der Moderator: Was zeichnet ihn aus? 
  • Die Vorbereitung, der Ablauf und die Arbeitshilfen 
    einer Moderation. 
  • Visualisierung während der Moderration als 
    große Hilfe. 
  • Wann ist eine Moderation sinnvoll? 
    (Entscheidungskriterien für den Einsatz der Methode; Die Gruppe; Wie werde ich Moderator?) 
  • Checkliste für die Praxis: Vorbereitung, Ablauf und gebräuchliche Verfahren 
  • Diskussions- und Konferenztypen 
  • Aussichten und Erfolge der Methode 

Dauer: 2 Tage

Ergänzende und weiterführende Seminare:

  • Zeit- und Selbstmanagement 
  • Rhetorik 
  • Kommunikationstraining 
  • Führungstraining 

Kontakt zu Cornelius Neuhausen aufnehmen: 

Neuhausen Kommunikation GmbH 
Humboldtstraße 51, 40237 Düsseldorf, 

Tel: 0211/30176002
Fax: 0211/30176003

Per Internet